Startseite » Auszeichnungen

Auszeichnungen

Eine Grafik für die besondere Anerkennung von Cubicures Cerion® bei den TCT Awards. Sie zeigt die Logos für die TCT Awards und Cubicure sowie das Logo der Auszeichnung für Polymersysteme. Der im Original englischsprachige Text lautet: Besondere Anerkennung. TCT Hardware-Preis. Polymersysteme. 8. Juni | Hilton Metropole, Birmingham, UK | #TCTAwards.

Besondere Anerkennung für Cerion® von TCT

Die weltweit führende Autorität im Bereich der additiven Fertigung TCT zeichnet jedes Jahr die besten 3D-Druck-Entwicklungen aus. Das 3D-Druck-System Cerion® von Cubicure erhielt im Rahmen der TCT Awards 2022 den Preis für besondere Anerkennung in der Kategorie Polymersysteme.

Zwei Männer in Anzügen und zwei Frauen stehen vor einem Roll-up der Industrie 4.0 Österreich. Die beiden Frauen halten eine Urkunde für den Sonderpreis des ÖWGP-Zukunftspreises 2021.

Zukunftspreis für 3D-gedrucktes Elfenbein

DI Thaddäa Rath der TU Wien und Dr.in Konstanze Seidler der Cubicure GmbH erhielten für ihr Projekt zum Elfenbeinersatz Digory einen Sonderpreis. Das Photopolymer wird mit einem 3D-Druck-System verarbeitet. Es kommt vor allem bei der nachhaltigen Restaurierung von Kunstobjekten zum Einsatz.

Zwei Männer stehen gemeinsam mit der Direktorin der TU Wien neben einem Roll-Up des OFI, auf dem "Verleihung H. F. Mark Medaille" steht. Es sind Dr. Robert Liska und Dr. Jürgen Stampfl. Sie zeigen Urkunden für Ihre Ehrung mit der H. F. Mark Medaille 2021.

Auszeichnung mit der H. F. Mark Medaille

Für ihre gemeinsame Forschung im 3D-Druck wurden Univ.Prof. Dr. Jürgen Stampfl, Geschäftsführer und Chief Science Officer von Cubicure, und Univ.Prof. Dr. Robert Liska mit der international angesehenen H. F. Mark Medaille geehrt.

Eine Vertreterin der WKO überreicht dem Geschäftsführer von Cubicure den Exportpreis 2020 in Bronze. Eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiterin stehen neben ihnen. Alle tragen FFP2-Masken.

Bronze beim Exportpreis 2020 der WKO

Cubicure ist eines der erfolgreichsten Exportunternehmen Österreichs. Eine unabhängige Jury zeichnete die Cubicure GmbH mit dem Exportpreis 2020 für Gewerbe und Handwerk in Bronze aus. Der Exportpreis der WKO wird an Unternehmen verliehen, deren internationales Engagement Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung in Österreich vorantreiben.

Das Logo für die Listung als eines der führenden Unternehmen Österreichs 2020 im Rahmen des Preises "Austria's Leading Companies".

Cubicure eines der Top-Unternehmen Österreichs

Der ALC Preis ist einer der wichtigsten Wirtschaftspreise des Landes. Verliehen wird diese Auszeichnung von “Die Presse”, dem KSV1870 und der PwC Österreich. Die Auswertung basiert auf der wirtschaftlichen Performance der Teilnehmer im Laufe der letzten 3 Jahre. Cubicure erreicht hier Platz 9 der in Wien ansässigen Unternehmen – in der Kategorie bis zehn Millionen Euro Umsatz/Jahr.

Vertreter der Cubicure GmbH nehmen auf einer Bühne den 2. Preis des JUNGUNTERNEHMER-Wettbewerbs 2019 entgegen. Sie halten Urkunden und einen Scheck über das Preisgeld. Mit ihnen auf der Bühne stehen ein Vertreter und eine Vertreterin des Preises.

2. Platz bei JUNGUNTERNEHMER-Wettbewerb 2019

Nach dem 6. Gesamtrang 2018 freuen sich Dr. Robert Gmeiner und Prof. Jürgen Stampfl, beide Gründer und Geschäftsführer der Cubicure GmbH, über den hervorragenden 2. Platz in der Gesamtwertung des JUNGUNTERNEHMER-Wettbewerbs 2019 …

Dr. Robert Gmeiner, Geschäftsführer von Cubicure, hält die Trophäe des Preises "Sieger. Aus Leidenschaft. 2019" in seinen Händen. Neben ihm stehen eine Vertreterin und zwei Vertreter der WKO.

Sieger. Aus Leidenschaft. 2019

Cubicure hat im Jahr 2018 den Jungunternehmer-Wettbewerb des Wirtschaftsmagazins GEWINN in der Kategorie Export gewonnen. Und wurde dafür nachfolgend von der Wirtschaftskammer Österreich mit dem “Sieger. Aus Leidenschaft 2019!” geehrt.