Startseite » Allgemein » Seite 3

Allgemein

Diverse 3D-gedruckte Bauteile aus dem Material ThermoBlast auf weißem Hintergrund.

Revolutionäres Hochtemperatur-Material für die additive Fertigung

Beim dritten Serienmaterial von Cubicure handelt es sich um ein Polymer mit hoher Festigkeit, im SLA-Vergleich sehr guten Brandeigenschaften und vor allem sehr hoher Wärmeformbeständigkeit. Mit Cubicure ThermoBlast ist erstmals ein Photopolymer im 3D-Druck verarbeitbar, das Umgebungsbedingungen bis zu 300°C standhalten kann.

Ein Laptop steht auf einem Tisch, auf dem auch diverse kleine 3D-gedruckte Bauteile liegen. Auf dem Bildschirm läuft die Software Cubicure Support & Slice; das dreidimensionale Modell eines Bauteils mit Supportstrukturen sowie die Bedienoberfläche der CSS-Software sind zu sehen.

CSS – die neue Softwarelösung für den 3D-Druck

Bei der diesjährigen Formnext in Frankfurt präsentiert Cubicure erstmals eine neu entwickelte, plattformunabhängige Softwarelösung für die Datenaufbereitung für die additive Fertigung. Die CSS (Cubicure Support & Slice) – Software ist ein umfangreiches Tool zur Bearbeitung von STL-Dateien, Erzeugung von Supportstrukturen und Generierung von Schichtinformationen für den 3D-Drucker.